Ab 9. Mai Verkehrseinschränkungen durch Bauarbeiten an der Ost-West-Straße

Die Bauarbeiten an der Ost-West-Straße im Überseehafen Rostock starten am 9. Mai 2022. Betroffen ist der Bereich von der Straße Am Hansakai Ost bis zum Bürogebäude (WUG) an der Ost-West-Straße 12. Für die erforderlichen Arbeiten am Regenwasserkanal werden die drei südlichen Fahrspuren gesperrt. Über die verbleibende Spur im nördlichen Bereich der Straße kann der Verkehr in Einbahnstraßenregelung weiter von West nach Ost fließen. Ausschließlich hafeninterne Verkehre können die Baustelle von Ost nach West über die Fläche am Liegeplatz 30 umfahren (siehe VZ-Plan Blatt 2). Straßenverkehre östlich der Baustelle sind angehalten, die östliche Hafeneinfahrt und -ausfahrt Am Heidenholt / Hinrichshäger Straße zu nutzen. Die Anbindung an den Fernverkehr in alle Richtungen erfolgt ab hier über die Autobahnanschlussstelle Rostock-Nord (siehe VZ-Plan Blatt 3).

Ab 20. Juni 2022 gibt es in der darauffolgenden Bauphase eine Vollsperrung der Straße Am Seehafen bis zum Bahnübergang Am Schüttgutkai  (siehe Umleitung großräumig). Hierzu erfolgt rechtzeitig eine gesonderte Information.

 

VZ-Plan Blatt 2


VZ-Plan Blatt 3


Großräumig Umleitung